02.09.2017: Günter Gall

RADLERS SELIGKEIT Vergnügliche Lieder & Geschichten zu 200 Jahren Fahrrad

Am 12.6.1817 fuhr  Freiher von Drais mit seiner Laufmaschine von Mannheim nach Schwetzingen. Er brauchte für die 15 km hin & zurück eine Stunde - eine enorme Geschwindigkeit.  Weiter vom Hochrad, zum "saftey" bis zu modernsten Gefährten wie E-bike oder Mounzainbike. 1869 wurde der erste Bycicle-club gegründet von gutsituierten Bürgern. 1896 gründeten Arbeiter den Radfahrerbund "Solidarität", der in den 1920ern zum größten Radverein der Welt mit 330000 Mitgliedern, darunter ca 50000 Frauen, anwuchs. Ab 1933 verboten, nach dem Krieg neugegründet, existiert der Bund mit ca 40000 Mitgliedern noch heute. Das Fahrrad  steht für das friedliche, völkerverbindende Element,  den ökoligischen Umschwung - also auf die Räder! Gall/ Vassiliev feiern die alte-neue Mobilität mit historischen & neuen Fahrrad-Liedern. Erzählungen von unterwegs & anderswo, z.B von bekannten Literaten wie Heinrich Böll  u.a. oder dem Weltumradler Heinz Helfgen wird Gall lesen. Der wunderbare Roman (2013 auch als Film) der saudi-arabischen Schriftstellerin Haifa al Mansur, "Das Mädchen Wajdja", machte 2011 weltweit Furore. Das Mädchen wünscht sich ein grünes Fahrrad und Gall liest den Abschnitt, wo sie dieses entdeckt. Auch Velozipedistinnen wie die Radpionierin Amalie Rother zeigen ihre strammen emanzipierten Waden. Vassiliev wird bekannte Fahrradlieder zu medleys bearbeiten. Viel Vergnügen & immer den Wind im Rücken wünschen die musikalischen Radler.

16.09.2017: Özgür Cebe

Born in the BRD Deutschland ist im Wandel. Doch keinen Grund zur Panik! Im Zeitalter von Facebook und Twitter erleben Verschwörungstheoretiker und Biodeutsche, unter der Anonymität ihrer IP-Adressen, eine Renaissance der existentiellen Angst.

Könnte Özgür Cebe der Grund für das kalte Grauen sein, das sich in manchen Teilen Deutschlands ausbreitet? Schließlich ist er kein Biodeutscher, spricht aber akzentfreies Deutsch. Und genau davor fürchtet sich der patriotische Europäer, wie auch der Veganer sich vor Salamisten fürchtet.

Bekannt ist, dass man das fürchtet was man nicht kennt. Lernen Sie Özgür Cebe kennen. Doch Vorsicht! Wenn Sie ihn kennenlernen, könnte sich die Furcht in Luft auflösen, denn er lebt nicht nur in der Bundesrepublik Deutschland, nein, er ist BORN IN THE BRD.

Özgür Cebe ist ausgebildeter Schauspieler der in den verschiedensten TV-Formaten zu sehen war, bis er am 6. September 2009 den Sprung auf die Bretter, die die Welt bedeuten, wagte. Doch genauso wie sich Deutschland und die Welt verändert hat, verändern sich auch die Bretter dieser Welt. Die Augen vieler Nationen richten sich vor allem auf Dresden wo die
einen auf den Brettern dieser Welt stehen, die anderen haben sie vorm Kopf.

Özgür Cebe sucht die Kommunikation – auch mit Holzköpfen. Darum hört er nicht auf zu klopfen. Vielleicht öffnet ja jemand.

Sein erstes Soloprogramm „Der bewegte Muselmann“ kam im Herbst 2011 auf die Bühne. Im Herbst 2013 folgte sein zweites abendfüllendes Soloprogramm „Freigeist oder geistfrei… das ist hier die Frage!“
Inzwischen hat sich Özgür Cebe von der reinen Comedy weg und hin zu kabarettistischen Themen bewegt. Kabarettist Jürgen Becker war so begeistert nach einem Auftritt von Özgür Cebe, dass er ihn in das Panel
seiner WDR-Sendung „Baustelle Deutschland“ nahm. Zusammen traten sie auch bei „Kabarett am Minarett“ in Deutschlands größter Moschee in Duisburg-Marxloh auf.

Termine

Soweit nicht anders angegeben, finden alle Veranstaltungen im Haus Hellertal, Hauptstr. 61 in 57518 Alsdorf statt. Zu den Eule-Treffs ist jedermann herzlich eingeladen. Wenn nicht anders vermerkt beginnen alle Termine um 20:00 Uhr.

Nächster Euletreff  10.08.2017 

02.09.2017: Günter Gall

16.09.2017: Özgür Cebe

30.09.2017: Sia Korthaus

13.10.2017: Wildes Holz

04.11.2017: Schabracken Chakren

25.11.2017: Liza Kos

16.12.2017: Johnny Armstrong 

13.01.2018: Jürgen Scheugenpflug

27.01.2018: Gudrun Höpker

17.02.2018: Senay Duzcu

03.03.2018: Jaqueline Feldmann

17.03.2018: Marcel Mann

07.04.2018: Daphne de Luxe


ACHTUNG: EULE-Mitglieder zahlen nur die Hälfte!

Wenn du dich entschließt, Mitglied der Eule zu werden, hast du automatisch bei jeder Veranstaltung einen ermäßigten Eintrittspreis. Du zahlst dann nur noch die Hälfte! Das ist doch ein tolles Angebot - oder?

Die Mitgliedsbeiträge findest du in unserer Beitragsordnung. Wir freuen uns schon darauf, dich bald in unseren Reihen begrüßen zu können.